AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 des Online-Angebots SHRIMP ART Monika Pöhler

 

  1. Geltungsbereich

 

Der Geltungsbereich dieser AGB, in der jeweils aktuellen Fassung, erstreckt sich auf alle Geschäfte zwischen SHRIMP ART Monika Pöhler (im Folgenden: Wir oder SHRIMP ART) und Ihnen.

  1. Vertragsgegenstand und -sprache

 

Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus diesen AGB. Diese gelten für den Kauf aller Produkte, die von uns im Rahmen des Online-Shops angeboten werden. Verträge können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

  1. Vertragsschluss und Vertragspartner (Anbieterkennzeichnung)

 

Mit der Produktdarstellung im Rahmen der Website geben wir kein verbindliches Angebot zum Erwerb der Produkte ab. Es handelt sich lediglich um eine Aufforderung, Angebote abzugeben.

Nachdem Sie im Warenkorb auf den Button “Zur Kasse gehen” geklickt haben, gelangen Sie im nächsten Schritt zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, bzw. zur Anmeldung. Sobald Sie sich angemeldet oder registriert haben, gelangen Sie über den Button “Weiter” nach Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse zur Wahl der Zahlungsart. Über den Button “Weiter” gelangen Sie auf die Zusammenfassung Ihrer Bestelldaten (“Bestellung prüfen”). Hier können Sie Ihre Eingaben kontrollieren und bei Bedarf abändern. Erst durch Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtig bestellen” geben Sie ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags (Bestellung) der im Warenkorb enthaltenen Waren zuzüglich der dort berechneten Kosten ab.

Wir bestätigen zunächst den Eingang der Bestellung per E-Mail. Die Eingangsbestätigung enthält noch einmal eine Belehrung darüber, innerhalb welcher Fristen und auf welche Weise Sie Ihre Bestellung widerrufen können. Ferner enthält diese E-Mail den Bestelltext und diese AGB. Der Vertrag kommt damit noch nicht zustande, sondern erst und nur in dem Umfang, in dem wir nachfolgend den Auftrag bestätigen oder die Ware liefern.

Unsere Adresse als Ihr Vertragspartner lautet:

SHRIMP ART Monika Pöhler

Birkenweg 7

33189 Schlangen

Deutschland

Email: contact@shrimp-art.com

Inhaber Monika Pöhler

Steuer-Nr: 31353062756

Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: DE- 81675369028

 

  1. Speicherung des Vertragstextes

Die Ihrer Vertragserklärung zu Grunde liegenden Daten werden gespeichert. Diese werden Ihnen unmittelbar nach der Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf dem Bildschirm zusammengefasst angezeigt. Diese Zusammenfassung kann ausgedruckt werden.

  1. Kosten der Rücksendung bei Widerruf

 

Üben Sie Ihr Widerrufsrecht gemäß der Widerrufsbelehrung aus, haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

Die Kosten werden höchstens auf 150,- EUR geschätzt.

  1. Preise und Mehrwertsteuer

 

Alle Preise sind in Euro und enthalten die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende gesetzliche Umsatzsteuer, derzeit 7 % und 19 %.

  1. Versandkosten, Mindermengenzuschlag

 

Die Versandkosten sind von Ihnen zu tragen und berechnen sich nach dem Lieferort und sind dem Info-Feld “Versandinformationen” zu entnehmen. Der genaue Betrag der Versandkosten wird vor Auslösung der Bestellung ausgewiesen.

 

Der Mindestbestellwert beträgt 35,00 Euro..

 

  1. Zahlungshinweise und Lieferung

Wir liefern grundsätzlich nur gegen Vorkasse, die mittels Überweisung oder Zahlung per PayPal erbracht werden kann. Bei einer Lieferung ins Ausland können Steuern, Gebühren und Zölle anfallen, für dessen Abfuhr Sie verantwortlich sind.

 

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 3 – 5 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

  1. Lieferfristen, Rücktrittsvorbehalt

 

Unsere Versandtage für lebende Ware ist Montag-Freitag .

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 3 – 5 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Vorauszahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung).
Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.
Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Bei Fragen finden Sie unsere Kontaktdaten im Impressum.

 

Wir versenden die Ware nach Eingang der Zahlung. Lieferfristen beginnen erst nach Zahlung. Sind wir zur Lieferung nicht in der Lage, weil unser Lieferant uns nicht beliefert, ohne dass uns daran ein Verschulden trifft, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall informieren wir Sie unverzüglich über die fehlende Möglichkeit zur Lieferung und erstatten Ihnen unverzüglich Ihre erbrachten Leistungen.

  1. Aufrechnungsverbot, Zurückbehaltungsrechte

 

Eine Aufrechnung mit Gegenansprüchen durch den Besteller oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Besteller ist ausgeschlossen, es sei denn, diese sind unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder beruhen auf demselben Vertragsverhältnis.

  1. Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

  1. Teillieferungen

 

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen Ihnen durch Teillieferungen nicht.

  1. Reklamationen

 

Reklamationen sind an unsere in 3. genannten Kontaktmöglichkeiten zu richten.

  1. Gewährleistung, Schadensersatzansprüche, Verjährung

 

  1. a) Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Internet-Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

  1. b) Schadenersatzansprüche

Im Falle der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (sog. Kardinalpflicht) haften wir auf Schadenersatz, jedoch der Höhe nach beschränkt auf den typischerweise entstehenden und vorhersehbaren Schaden, wenn nachstehend nichts anderes geregelt ist. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf, ferner solche, bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist.

Dem Käufer stehen Schadensersatzansprüche gegen uns nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt in gesetzlicher Höhe zu, wenn diese auf der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruhen und sie durch eine vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung durch uns, einen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht sind oder

auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, einen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf Arglist beruhen oder

auf dem Produkthaftungsgesetz beruhen oder

sie auf der Verletzung einer Pflicht aus einem übernommenen Beschaffungsrisiko oder einer übernommenen Garantie beruhen.

Weitere Schadensersatzansprüche gegen uns, unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen sowie Verrichtungsgehilfen sind ausgeschlossen, gleich auf welchem Rechtsgrund sie beruhen. Es bleibt bei der gesetzlichen Beweislastverteilung.

  1. c) Verjährung von Sachmangelgewährleistungsrechten

Die Verjährungsfrist von Sachmangelgewährleistungsrechten beträgt 12 Monate, beginnend mit der Ablieferung der Sache, es sei denn es handelt sich um eine neue Sache oder

bei der von uns gelieferten Ware handelt es sich um eine Sache, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden ist und die dessen Mangelhaftigkeit verursacht hat oder

der Mangel beruht auf einer vorsätzlichen oder arglistigen Pflichtverletzung durch uns oder unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder

es handelt sich um Schadensersatzansprüche oder

die Ansprüche beruhen auf einer von uns übernommenen Garantie oder einem von uns übernommenen Beschaffungsrisiko.

In den o.g. Fällen gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. Es bleibt bei den gesetzlichen Bestimmungen über die Hemmung, Ablaufhemmung und über den Neubeginn der Verjährung.

  1. Maße, Gewichte und Abbildungen

 

Sämtliche Größen, Abmessungen und Inhaltsangaben in unserem Internetshop sind nur annähernd und unverbindlich. Abweichungen von den Abbildungen behalten wir uns vor. Dies gilt insbesondere bei Pflanzen- u. Tierabbildungen, die nicht mit dem Zusatz “Originalabbildung“ gekennzeichnet sind.

  1. Datenschutzerklärung

 

Der Schutz ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Webpräsenz erfaßt und wie diese genutzt werden:

  1. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn diese zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken benötigt wird (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut) oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, deren Kenntis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen rechtlichen Gründen unzulässig ist.

  1. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

Sicherheitshinweis:

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer Kommunikation per eMail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des postweges empfehlen.

  1. Besondere Bestimmungen für Unternehmer

 

Unternehmer ist, wer als natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaft bei Auslösung der Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Es gelten folgende Besonderheiten:

– Nr. 15 c) gilt nicht.

– Zusätzlich zu Nr. 12 gilt:

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren (Vorbehaltsware) bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung und solange vor, bis unsere sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung, gleich aus welchem Rechtsgrund und auch aus später abgeschlossenen Verträgen, bezahlt sind

– Soweit wir zur Nacherfüllung verpflichtet sind, erfolgt diese nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Nachlieferung. § 377 HGB bleibt unberührt.

– Gerichtsstand ist unser Sitz, falls der Besteller, Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist oder der Besteller im Inland keinen eigenen allgemeinen Gerichtsstand hat.

Wir sind auch berechtigt, den Besteller an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen.

– Erfüllungsort ist unser Sitz.

– Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Lieferanten und dem Besteller findet das materielle deutsche Recht wie zwischen zwei Parteien mit Sitz in Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechtsübereinkommens (CISG) wird ausgeschlossen.

  1. Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform

 

Gemäß der europäischen Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (“OS-Plattform”) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist im Internet unter folgender Adresse zu finden:

ec.europa.eu/consumers/odr

2 Responses

  1. Thomas Dippel
    Thomas Dippel at |

    Hallo Monika,

    gibt es zufällig eine Liste was du zum Kauf anbietest?
    Kann leider nichts finden.

    Viel Glück in den USA.

    L.G. Thomas

    Reply

Leave a Reply